Archiv für Juni 2009

2. Stadtspazierfahrt

Einladung Stadtspazierfahrt mit Rad
Sonntag 5.7.09 // 15.00
Treffpunkt: Reumannplatz, 1100 Wien (beim antifaschistischen Denkmal, Nähe Tichy)

Nach dem ersten Stadtspaziergang durch die Innenstadt lädt der AK Denkmalpflege nun zu einer Rundfahrt mit dem Fahrrad ein, die diesmal auch die Orte in der Peripherie miteinbezieht. Es sollen die Eckpunkte der NS-Militärjustiz besucht werden um einen Überblick über das Netzwerk aus Verfolgung, Verhaftung und Verurteilung zu bekommen. Selbstverstümmler, Wehrkraftzersetzer_innen, Hoch/Landes/Kriegsverräter_innen, Deserteure und viele Andere – es gibt nicht viele Orte, um den Opfern der NS-Militärjustiz zu gedenken. Auch nicht, um mit Schicksalen von Opfern und den Aktionen und Taten von Täter_innen wie Opfern konfrontiert zu werden. Wir werden in Favoriten, der Innenstadt und in Kagran nach diesen Orten suchen, ihnen Namen und Geschichte geben.

Im Anschluß an die Tour wird in die i:da (Zwölfergasse 9, 1150 Wien) zu einem Filmabend geladen. Gezeigt werden thematisch dazupassende Dokus und Filmausschnitte. Beginn: ca. 18.00. PLANÄNDERUNG: Der Filmabend findet NICHT in der i:da statt, sondern in einem Lokal in der Blindengasse 38, 1080 Wien. Gut erreichbar mit u6/33/5 bis Josefstädterstraße. Beginn nach wie vor: 18.00

Broschüre unter Material [Update: mittlerweile aktualisierte 4.Version]

1. Stadtspaziergang

Einladung Stadtspaziergang
Sonntag, 7.6.09 // 14.00
Treffpunkt: direkt vor der Votivkirche, 1090 Wien

Der AK Denkmalpflege lädt Interessierte zu einem Stadtspaziergang durch Wien. Es sollen die Orte der NS-Militärjustiz besucht werden um einen Überblick über das Netzwerk aus Verfolgung, Verhaftung und Verurteilung zu bekommen. Selbstverstümmler, Wehrkraftzersetzer_innen, Hoch/Landes/Kriegsverräter_innen, Deserteure und viele Andere – es gibt nicht viele Orte, um den Opfern der NS-Militärjustiz zu gedenken. Auch nicht, um mit Schicksalen von Opfern und den Aktionen und Taten von TäterInnen wie Opfern konfrontiert zu werden. Wir wollen diese Orte suchen, ihnen Namen und Geschichte geben.

Broschüre unter Material [Update: mittlerweile aktualisierte 3.Version]