Initiativen, die sich mit dem Themenbereich im weitesten Sinn auseinandergesetzt haben, gibt es viele. Dabei lassen sich aber wesentlich Unterschiede erkennen:

  • Manchen geht es um Deserteure und Desertion ansich (egal aus welcher Armee) – diese Initiativen gingen meist in der Friedensbewegung auf und entstanden in Deutschland um einiges öfter als in Österreich.
  • Wieder andere Initiativen beschäftigen sich mit Desertion als Flucht- und Asylgrund.
  • Wieder anderen ging es dezidiert um die Rehabilitierung von Wehrmachts-Deserteuren – und in späterer Folge auch um andere Entziehungsarten.

    Initiativen zu Opfern der NS-Militärjustiz in Österreich:

  • Personenkomitee für die Opfer der NS-Militärjustiz – Homepage des PK
    (externe Infos zum PK: VorstellungAktivitäten)

    Initiativen zu Opfern der NS-Militärjustiz in Deutschland:

  • Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz, e.V.
  • Geschichtswerkstatt Marburg
  • Dokumentations- und Informationszentrum Emslandlager
  • Projektarbeit einer Schule in Berlin Steglitz
  • Übersicht und Termine über die Plattform „Gedenkstättenforum.de“
  • Initiativen zu Desertion als Asylgrund:

  • Deserteurs- und Flüchtlingsberatung Wien.
  • Vergangenheitspolitische Initiativen:

  • Verein Nationalsozialismus und Holocaust: Gedächtnis und Gegenwart
  • beachte insbesondere den dortigen Veranstaltungskalender, geordnet nach Bundesländern: Kalender
  • Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands / DÖW
  • Projekt Nachkriegsjustiz
  • Institut für historische Interventionen
  • AK Distomo
  • AK Angreifbare Traditionspflege
  • Wiener Stadterforschung / Stadtspaziergänge
  • Erinnern für die Zukunft / Wien, Mariahilf
  • Würdiges Gedenken für die Mariahilfer Synagoge / Wien, Mariahilf
  • Herklotzgasse 21 – und die jüdischen Räume in einem Wiener Grätzel / Wien, Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Projekt Schlüssel des Vergessens / Wien, Alsergrund
  • AK gegen den Kärntner Konsens
  • verein erinnern / Denkmal der Namen
  • Seite zum KZ Loibl vom Mauthausen Komitee
  • Verein Kärnöl