Am ehemaligen Militärschießplatz Kagran finden seit 2002 Gedenkveranstaltungen statt. So auch 2009:

Gedenkfeier für die Opfer der NS-Militärjustiz am Militärschießplatz Wien-Kagran
Sonntag, 11. 10. 2009
Ort: Gedenkstein im Donaupark, an der Arbeiterstrandbadstraße Höhe Parkplatz Strandbad Alte Donau, 1220 Wien
Beginn: 11.00 Uhr

Es sprechen
Dr. Peter Huemer, Journalist und Historiker

sowie
Rodaina El Batnigi, Sprecherin der Bundesjugendvertretung
und
Richard Wadani, Ehrenobmann des Vereins Personenkomitee »Gerechtigkeit für die Opfer der NS-Militärjustiz«, Wehrmachtsdeserteur

An der ehemaligen Hinrichtungsstätte Militärschießplatz Kagran starben zwischen 1938 und 1945 Hunderte wegen Fahnenflucht und Wehrkraftzersetzung zum Tode verurteilter Wehrmachtsoldaten im Kugelhagel von Erschießungskommandos.

Anfahrt: mit der U1 bis Alte Donau, Ausgang Arbeiterstrandbadstraße, rechts halten, etwa 400 Meter Richtung Nordwesten, dann in den Donaupark einbiegen. Der Gedenkstein befindet sich auf dem parallel zur Arbeiterstrandbadstraße verlaufenden Parkweg. Informationen auf www.pk-deserteure.at oder telefonisch unter 01-5810490.